Kreisverbandsgründung der PIRATEN in Erfurt…

Die PIRATEN Thüringen gründeten am Samstag, dem 23. 1. 2010, ihren zweiten Kreisverband in Erfurt. Zum Vorstand des Kreisverbandes wurde André Bernhardt (System Administrator) gewählt. Im ersten Wahlgang setzte sich als stellvertretender Vorsitzender Peter Städter (Regelschullehrer) durch.

Als weitere Vorstandsmitglieder wurden folgende Piraten gewählt:Gründung Erfurt

  • Alexandra Bernhardt (Systemarchitekt) als Generalsekretär
  • Alexander Wehle (IT Spezialist) als  Schatzmeister
  • Michael Hoyer (Student) als  politischer Geschäftsführer

Der Vorsitzende des Landesvorstandes, Hendrik Stiefel, beglückwünschte den neu gewählten Vorstand und blickt zuversichtlich in die Zukunft: “Die Gründung des Kreisverbands war ein wichtiger Schritt für die Fortentwicklung der Piratenpartei. Die neuen Strukturen entlasten den Landesvorstand und geben den Mitgliedern vor Ort noch bessere Beteiligungsmöglichkeiten”.

Als wichtige Ziele sehen es die Kreispiraten an, die Bürger vor Ort zu informieren und über Themen aufklären, die erst langsam in den Fokus der Gesellschaft rücken. Dazu gehören Bürgerrechte in der digitalen Welt, Modernisierung der Bildung und Erhaltung der städtischen Kulturangebote.

Derzeit haben die PIRATEN in Erfurt 44  Mitglieder und erreichten bei der Bundestagswahl 2009 in einigen Stimmbezirken der Stadt ein Ergebnis zwischen 3 und 6  Prozent. Landesweit hat die Piratenpartei in Thüringen mittlerweile über 220 Mitglieder.