Die Wartburgpiraten haben sich gegründet

Am 15.April 2012 trafen sich pünktlich um 15 Uhr zum Gründungsparteitag der PIRATEN Wartburgkreis/Eisenach 14 Piraten und mindestens genauso viele Gäste im Hotel Glockenhof in Eisenach.
Zum Vorstandsvorsitzenden wurde Tommy Artus, zum stellvertretenden Vorsitzenden Florian Böhm und zum Schatzmeister Frank Coburger gewählt.

Interessant wurde es bei der Wahl der Beisitzer. Erst in der Gründungsversammlung wurde aufgrund der Größe des Einzugsgebietes beschlossen, dass der Vorstand vier Beisitzer haben soll. Nach einer Stichwahl um den 4. Platz wurden beide Kandidaten in den Vorstand aufgenommen, so dass dieser nun insgesamt aus 8 Piraten besteht.

»Somit ist der Grundstein für die organisatorische Arbeitsfähigkeit gelegt und wir können uns nun gemeinsam an die Ausarbeitung der kommunalpolitischen Positionen machen«, so der Vorsitzende Tommy Artus in seinem Schlusswort der Versammlung. Der Kreisverband, der mittlerweile 38 Mitglieder hat, wird in den nächsten Wochen diese Positionen ausarbeiten. Alle Bürger des Wartburgkreises und der kreisfreien Stadt Eisenach sind eingeladen, um über die Internetseite (wartburgpiraten.de) oder auf den Stammtischen aktiv daran teilzunehmen.

Dass auch in Westthüringen großes Interesse an aktiver Mitwirkung bei politischen Prozessen und an den PIRATEN besteht, zeigte die Anwesenheit vieler Gäste bei der Gründung. Unter ihnen waren neben der Presse auch Vertreter der Jungen Linken und der unabhängige OB-Kandidat Thomas Wenzel.