100.000 Euro Spenden brauchen wir – Systemupdate erforderlich!

Wiki, Pads, Websites, E-Mails und viele weitere Werkzeuge werden Tag wie Nacht nicht nur von Piraten, sondern auch von anderen Bürgern, Presse und weiteren Einrichtungen genutzt. Diese Dienste sind nicht nur das Rückgrat der PIRATEN, sondern ermöglichen insbesondere Transparenz und Bürgerbeteiligung. Aufgrund ständig zunehmender Nutzung ist die Technik jedoch den steigenden Anforderungen an diese Dienste nicht mehr gewachsen. Für ein Systemupdate wird ein Budget von 100.000 Euro für Neuanschaffungen und Ersatz ausgefallener Geräte benötigt, um auch weiterhin eine rege und reibungslose Beteiligung gewährleisten zu können.

»In Spitzenzeiten müssen unsere Server tausende von Zugriffen pro Sekunde verarbeiten«, so Bernd Schreiner, Thüringer Pirat und Websitebeauftragter im Bund. »Mit den Servern ermöglichen wir die Teilhabe aller Mitglieder, aber auch die Einbeziehung der an unserer politischen Arbeit interessierten Bürger. Die Technik ist somit Grundlage für eine neue Form demokratischer Beteiligung, für die wir Piraten angetreten sind.«

»Durch die komplizierten Regelungen des Parteienfinanzierungsgesetzes wird es so sein,. dass der Bund keinen finanziellen Spielraum mehr hat für die zentralen Aufgaben wie Bundesparteitage, allgemeine Orga – und eben die Bundes-IT.« so die Schatzmeisterin der PIRATEN Thüringen, Irmgard Schwenteck.

Jeder von euch weiß, wie wichtig es ist, dass Dienste wie Pad, Wiki und E-Mail zuverlässig und stabil nutzbar sind. Bitte unterstützt uns Piraten, nutzt die Dienste und zeigt die Möglichkeiten auf, wie Politik über Pads und Mailinglisten öffentlich, transparent und bürgernah gestaltet werden kann. Jede Spende hilft, das System zuverlässiger für alle zu machen.

Hierbei ist es auch ganz wichtig, über die Ländergrenzen hinweg zu denken und das große Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. »Unsere Art von Politik braucht ein starkes Rückgrat, um zusammenarbeiten zu können. Die BundesIT ist dieses Rückgrat und ermöglicht es uns, über regionale Grenzen zu kooperieren und unsere Stärken auszuspielen«, ergänzt Bastian Ebert, Mitglied der AG Technik in Thüringen.

Jetzt per Überweisung oder Lastschrift spenden!

Per Überweisung spenden
Empfänger:
Piratenpartei Deutschland
Kontonummer 7006027900
Bankleitzahl 43060967
Bank GLS Gemeinschaftsbank
IBAN DE36430609677006027900
BIC GENODEM1GLS
Verwendungszweck Spende von Name, Vorname, Anschrift bzw. Mitgliedsnummer (ggf. mit Zusatz “Verwendungszweck vorzugsweise”)

Einen Überblick über die Spendenaktion findest du auf der Website der Piratenpartei Deutschland.


Kommentare

Ein Kommentar zu 100.000 Euro Spenden brauchen wir – Systemupdate erforderlich!

  1. Pingback: 100.000 Euro Spenden brauchen wir – Systemupdate erforderlich! | Piraten Thüringen « Piraten Sammelstelle

Es können keine neuen Kommentare mehr eingegeben werden.

Weitere Informationen

Termine

25. März 2017
  • Bundesparteitag 2017.1

    25. März 2017 - 26. März 2017
    Heinrich Heine Gesamtschule Düsseldorf

    An diesem Parteitag dreht sich alles um unser Programm. Außerdem stimmen wir darüber ab, ob wir zur Bundestagswahl mit einem Spitzenkandidaten, einem Duo oder einem Trio antreten und welche der Spitzenkandidaten es sein werden.
    https://www.piratenpartei.de/2017/02/07/einladung-zum-bundesparteitag-2017-1/

    Die vorläufige Tagesordnung

    TOP 1 Eröffnung und Begrüßung durch den Bundesvorstand
    TOP 2 Wahl der Versammlungsämter
    TOP 3 Beschluss über Geschäftsordnung
    TOP 4 Beschluss der Tagesordnung
    TOP 5 Satzungsänderungsanträge
    TOP 6 Programmanträge und Positionspapiere
    TOP 6.1 Grundsatzprogrammanträge
    TOP 6.2 Wahlprogrammanträge
    TOP 6.3 Positionspapiere
    TOP 7 Bestimmung des oder der Spitzenkandidaten
    TOP 8 Sonstige Anträge
    TOP 9 Schließung der Versammlung und Abbau

    https://www.facebook.com/events/673816506157292/

    Weitere Details anzeigen

26. März 2017
  • Bundesparteitag 2017.1

    25. März 2017 - 26. März 2017
    Heinrich Heine Gesamtschule Düsseldorf

    An diesem Parteitag dreht sich alles um unser Programm. Außerdem stimmen wir darüber ab, ob wir zur Bundestagswahl mit einem Spitzenkandidaten, einem Duo oder einem Trio antreten und welche der Spitzenkandidaten es sein werden.
    https://www.piratenpartei.de/2017/02/07/einladung-zum-bundesparteitag-2017-1/

    Die vorläufige Tagesordnung

    TOP 1 Eröffnung und Begrüßung durch den Bundesvorstand
    TOP 2 Wahl der Versammlungsämter
    TOP 3 Beschluss über Geschäftsordnung
    TOP 4 Beschluss der Tagesordnung
    TOP 5 Satzungsänderungsanträge
    TOP 6 Programmanträge und Positionspapiere
    TOP 6.1 Grundsatzprogrammanträge
    TOP 6.2 Wahlprogrammanträge
    TOP 6.3 Positionspapiere
    TOP 7 Bestimmung des oder der Spitzenkandidaten
    TOP 8 Sonstige Anträge
    TOP 9 Schließung der Versammlung und Abbau

    https://www.facebook.com/events/673816506157292/

    Weitere Details anzeigen

13. April 2017
  • Aufstellungsversammlung des Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2017 des Wahlkreises 196

    13. April 2017 @ 18:00 - 20:00
    Grünes Tor “Zum Hopfengarten“, Weidebrunner Gasse 12 (in 98574 Schmalkalden)

    Vorläufige Tagesordnung

    TOP 1: Eröffnung durch den amtierenden Vorstand des KV Schmalkalden-Meiningen
    TOP 2: Wahl der Versammlungsämter, Zulassung von Presse, Gästen, Ton- und Bildaufzeichnungen sowie Gastreden
    TOP 3: Beschluss der Tages- und Geschäftsordnung, Formalien
    TOP 4: Bericht des Vorstandes des Kreisverbandes Schmalkalden-Meiningen
    TOP 5: Planungen zur Bundestagswahl (Inhaltliche Schwerpunkte und Wahlkampf)
    TOP 6: Vorstellung der Direktkandidaten für den WK 196 zur Bundestagswahl 2017
    TOP 7: Wahl des Direktkandidaten
    TOP 8: Schlussworte des Vorstandes und des Direktkandidaten

    Akkreditiert wird jedes Mitglied, das im Land Thüringen am Tag der Aufstellungsversammlung das aktive Wahlrecht zum Deutschen Bundestag und im 196: Suhl – Schmalkalden-Meiningen – Hildburghausen – Sonneberg seinen Hauptwohnsitz hat.

    Insbesondere bedeutet dies,

    dass die Person die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen muss,

    am Wahltag volljährig sein muss,

    in der Vergangenheit einmal mindestens 3 Monate in der Bundesrepublik gewohnt haben muss,

    seinen aktuellen Wohnsitz im Land Thüringen im Wahlkreis 196: Suhl – Schmalkalden-Meiningen – Hildburghausen – Sonneberg (oder, falls er keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik hat, seinen letzten Wohnsitz) haben muss

    nicht Mitglied einer anderen Partei als der Piratenpartei sein darf

    nicht wegen Richterspruchs das Wahlrecht aberkannt bekommen haben darf

    nicht einen Betreuer für alle seine Angelegenheiten bestellt bekommen haben darf

    nicht in dauernder strafrechtlich-psychatrischer Unterbringung ist

    Wenn Du Amt für Liste kandidieren möchtest, so sende bitte eine E-Mail ein vorstand@piraten-thueringen.de

    Hinweis: Auf der Aufstellungsversammlung zur Bundestagswahl 2017 sind nur solche Parteimitglieder wahlberechtigt, die zum Zeitpunkt der Aufstellungsversammlung auch bei der Bundestagswahl selbst wahlberechtigt wären.

    Häufige Missverständnisse: Vollkommen unerheblich ist, ob die Person Ihre Mitgliedsbeiträge bezahlt hat, Mitglied in der Gebietsgliederung ist, Ordnungsmaßnahmen gegen das Mitglied verhängt wurden oder andere, nicht explizit oben aufgeführten Gründe.

    Falls Du noch Anregungen für die Tagesordnung hast, wende Dich bitte an uns.

    Weitere Details anzeigen

22. April 2017