Bernd Schreiner diskutiert mit Umweltminister Peter Altmaier

Bernd Schreiner diskutiert mit Umweltminister Peter Altmaier

Peter Altmaier, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, wird am 20. Dezember 2012 um 20:00 Uhr zu Gast auf dem Online-Diskussionspodium „Mumble“ sein und mit Piraten und interessierten Gästen diskutieren. Als Themen der Diskussion sind u. a. die Energiewende, Energiespeichersysteme, der Atomausstieg und der Netzausbau vorgesehen.

Für die PIRATEN werden u.a. Bernd Schreiner, umweltpolitischer Ansprechpartner der PIRATEN Thüringen und Koordinator der AG Umwelt, sowie der Parteivorsitzende der Piratenpartei Deutschland, Bernd Schlömer, teilnehmen.

In Deutschland wird die Energiewende geplant. Um den Wandel erfolgreich zu bewältigen, muss die bestehende Energie-Infrastruktur erneuert und ausgebaut werden. So setzt die Abschaltung nuklearer Kraftwerke z.B. den Neubau von Speicherkraftwerken/Stromspeicher für generative Energien voraus.

Die Energiewende stellt Deutschland vor enorme Herausforderungen. Die PIRATEN wollen deswegen eine möglichst breite gesellschaftliche Debatte anregen.

»In der Energiewende liegt ein enormes wirtschaftliches Potential für unser Land. Wer die Energieversorgung seiner Wirtschaft als erster unabhängig von fossilen Energieträgern macht, eröffnet sich einen weltweiten Zukunftsmarkt«, führt Bernd Schreiner aus.

Um der Podiumsdiskussion folgen zu können, ist die Installation der Sprachkonferenz-Software „Mumble“ notwendig. Mit dieser Software ist auch eine Beteiligung an der anschließenden Diskussion möglich. Alternativ kann eine Audio-Liveübertragung (Audiostream) verfolgt werden. Fragen an die Experten können bereits jetzt in einem Online-Textdokument (Piratenpad) hinterlegt werden.


Kommentare

2 Kommentare zu Bernd Schreiner diskutiert mit Umweltminister Peter Altmaier

  1. Toll, dass ihr Euch das traut auch mit den vermeintlich „Großen“ des Politiker-Geschäfts zu diskutieren. So geht es voran und so werdet ihr es schaffen. Die Piratenpartei ist aller Unkenrufe zum Trotz auf einem guten Weg in eine freie Gesellschaft..

Es können keine neuen Kommentare mehr eingegeben werden.

Weitere Informationen

Termine

Keine Einträge vom 16. August 2017 bis zum 16. September 2017.