Am 28. Januar 2013 war der 7. Europäische Datenschutztag

Und? Haben Sie es mitbekommen? Am 28. Januar 2013 fand der 7. Europäische Datenschutztag statt. Wie sicher sind Ihre Daten vor dem Übergriff Dritter?

Die PIRATEN Thüringen möchten am Tag NACH dem 7. Europäischen Aktionstag für Datenschutz erneut darauf aufmerksam machen, dass der größte Teil der europäischen Bevölkerung nach wie vor nicht für den Datenschutz sensibilisiert ist.

Viele vergessen, wie wichtig die Verschlüsselung oder das Geheimhalten persönlicher Daten ist. Was passieren kann, zeigt sich immer wieder durch die vielen Betrugsfälle, denen durch zu freigiebige Profile in sozialen Netzwerken oder unsichere Passworte Tür und Tor geöffnet wird.

Daher empfehlen die PIRATEN Thüringen anlässlich des Tages NACH dem 7. Europäischen Datenschutztags am 28. Januar 2013: Gehen Sie sorgsam mit Ihren persönlichen Daten um!

Widersprechen Sie der Weitergabe Ihrer persönlichen Daten durch die Meldeämter: Wenn Sie nicht ausdrücklich widersprechen, dürfen private Unternehmen mittels automatisiertem Datenabruf Ihre Meldedaten von den Meldeämtern abfragen. Widerspruchsformulare hierzu halten die Behörden jedoch für interessierte Bürger bereit.

Falls Sie einen Reisepass mit biometrischem Foto und RFID-Chip (radio-frequency identification) besitzen oder einen Dienstausweis haben, welcher mit RFID-Technik (z.B. als Türöffner) ausgestattet ist, raten die PIRATEN Thüringen dringend dazu, diesen nur auslesesicher in einer metallisierten Schutzhülle mitzuführen. Andernfalls können Ihre auf dem Ausweis gespeicherten Daten ausgelesen werden, ohne dass Sie den Datendiebstahl bemerken.

Nutzen Sie keine Rabatt-Karten: Die PIRATEN Thüringen raten ausdrücklich davon ab, für angebliche Rabatte oder Warenprämien beim Einkauf elektronische Rabattkarten zu benutzen: Mittels dieser Karten lassen sich vielfältige Informationen über Ihr individuelles Kaufverhalten ermitteln. Diese Menge der erfassten Daten und die Gefahr möglichen Missbrauchs der gewonnenen Daten steht in keinem Verhältnis zu den angeblichen Ersparnissen für die Kunden.

Quelle


Kommentare

Ein Kommentar zu Am 28. Januar 2013 war der 7. Europäische Datenschutztag

  1. Pingback: Am 28. Januar 2013 war der 7. Europäische Datenschutztag

Es können keine neuen Kommentare mehr eingegeben werden.

Weitere Informationen

Termine

26. März 2017
  • Bundesparteitag 2017.1

    25. März 2017 - 26. März 2017
    Heinrich Heine Gesamtschule Düsseldorf

    An diesem Parteitag dreht sich alles um unser Programm. Außerdem stimmen wir darüber ab, ob wir zur Bundestagswahl mit einem Spitzenkandidaten, einem Duo oder einem Trio antreten und welche der Spitzenkandidaten es sein werden.
    https://www.piratenpartei.de/2017/02/07/einladung-zum-bundesparteitag-2017-1/

    Die vorläufige Tagesordnung

    TOP 1 Eröffnung und Begrüßung durch den Bundesvorstand
    TOP 2 Wahl der Versammlungsämter
    TOP 3 Beschluss über Geschäftsordnung
    TOP 4 Beschluss der Tagesordnung
    TOP 5 Satzungsänderungsanträge
    TOP 6 Programmanträge und Positionspapiere
    TOP 6.1 Grundsatzprogrammanträge
    TOP 6.2 Wahlprogrammanträge
    TOP 6.3 Positionspapiere
    TOP 7 Bestimmung des oder der Spitzenkandidaten
    TOP 8 Sonstige Anträge
    TOP 9 Schließung der Versammlung und Abbau

    https://www.facebook.com/events/673816506157292/

    Weitere Details anzeigen

13. April 2017
  • Aufstellungsversammlung des Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2017 des Wahlkreises 196

    13. April 2017 @ 18:00 - 20:00
    Grünes Tor “Zum Hopfengarten“, Weidebrunner Gasse 12 (in 98574 Schmalkalden)

    Vorläufige Tagesordnung

    TOP 1: Eröffnung durch den amtierenden Vorstand des KV Schmalkalden-Meiningen
    TOP 2: Wahl der Versammlungsämter, Zulassung von Presse, Gästen, Ton- und Bildaufzeichnungen sowie Gastreden
    TOP 3: Beschluss der Tages- und Geschäftsordnung, Formalien
    TOP 4: Bericht des Vorstandes des Kreisverbandes Schmalkalden-Meiningen
    TOP 5: Planungen zur Bundestagswahl (Inhaltliche Schwerpunkte und Wahlkampf)
    TOP 6: Vorstellung der Direktkandidaten für den WK 196 zur Bundestagswahl 2017
    TOP 7: Wahl des Direktkandidaten
    TOP 8: Schlussworte des Vorstandes und des Direktkandidaten

    Akkreditiert wird jedes Mitglied, das im Land Thüringen am Tag der Aufstellungsversammlung das aktive Wahlrecht zum Deutschen Bundestag und im 196: Suhl – Schmalkalden-Meiningen – Hildburghausen – Sonneberg seinen Hauptwohnsitz hat.

    Insbesondere bedeutet dies,

    dass die Person die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen muss,

    am Wahltag volljährig sein muss,

    in der Vergangenheit einmal mindestens 3 Monate in der Bundesrepublik gewohnt haben muss,

    seinen aktuellen Wohnsitz im Land Thüringen im Wahlkreis 196: Suhl – Schmalkalden-Meiningen – Hildburghausen – Sonneberg (oder, falls er keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik hat, seinen letzten Wohnsitz) haben muss

    nicht Mitglied einer anderen Partei als der Piratenpartei sein darf

    nicht wegen Richterspruchs das Wahlrecht aberkannt bekommen haben darf

    nicht einen Betreuer für alle seine Angelegenheiten bestellt bekommen haben darf

    nicht in dauernder strafrechtlich-psychatrischer Unterbringung ist

    Wenn Du Amt für Liste kandidieren möchtest, so sende bitte eine E-Mail ein vorstand@piraten-thueringen.de

    Hinweis: Auf der Aufstellungsversammlung zur Bundestagswahl 2017 sind nur solche Parteimitglieder wahlberechtigt, die zum Zeitpunkt der Aufstellungsversammlung auch bei der Bundestagswahl selbst wahlberechtigt wären.

    Häufige Missverständnisse: Vollkommen unerheblich ist, ob die Person Ihre Mitgliedsbeiträge bezahlt hat, Mitglied in der Gebietsgliederung ist, Ordnungsmaßnahmen gegen das Mitglied verhängt wurden oder andere, nicht explizit oben aufgeführten Gründe.

    Falls Du noch Anregungen für die Tagesordnung hast, wende Dich bitte an uns.

    Weitere Details anzeigen

22. April 2017