Der 5. Safer Internet Day: Medienkompetenz statt Panikmache

Heute jährt sich der seit 2009 begangene Aktionstag »Safer Internet Day«. Ziel dieses Tages ist eine Sensibilisierung für die Gefahren und Verantwortungen im Internet sowie Medienkompetenz für Lehrer, Eltern und Kinder zu schaffen. Dabei geht es nicht darum, mit dem erhobenen Zeigefinger Hiobsbotschaften an die Wand zu malen, sondern dafür zu sorgen, dass sowohl Eltern, Lehrer als auch die Politik sich dieses Themas bewusst sind und versuchen gemeinsam eine sichere Verwendung des Internets für Kinder und Jugendliche zu gewährleisten. Dementsprechend steht der Tag dieses Mal unter dem Motto „Gemeinsam für ein besseres Internet!„.

Die Piratenpartei und speziell die PIRATEN Thüringen fordern schon lange eine Weiterentwicklung im Bildungsbereich zur Verbesserung der Medienkompetenz von Schülern und Lehrern. Die Lehrpläne müssen sich, um das zu erreichen, so ändern, dass sie den Schülern die Fähigkeiten vermitteln, verantwortungsbewusst und hinterfragend mit dem Internet umzugehen. Wichtig ist hierbei nicht nur eine Kompetenzvermittlung an Schüler, sondern auch eine Aus- und Weiterbildung der Lehrer. Derzeit wird der Ausbildung der Lehrer in Thüringen im Umgang mit Computer und Internet noch zu wenig Beachtung geschenkt. Gerade sie sollten jedoch die notwendigen Fertigkeiten besitzen, um dieses Wissen an die Schüler weitergeben zu können.

All diese Entwicklungen müssen beachtet und Neuerungen durchgeführt werden, damit die Gesellschaft befähigt wird, die neuen Technologien sinnvoll und kompetent zu verwenden.

Quellen:
[1] http://www.klicksafe.de/ueber-klicksafe/safer-internet-day/sid-2014/

[2] http://wiki.piratenpartei.de/Parteiprogramm#Umgang_mit_digitaler_Technologie_lernen

[3] http://wiki.piraten-thueringen.de/TH:Leitlinien#Lerninhalte

[4] http://wiki.piraten-thueringen.de/TH:Leitlinien#Aus-_und_Weiterbildung_der_Lehrer


Weitere Informationen

Termine

Keine Einträge vom 27. Juli 2017 bis zum 27. August 2017.