Résumé Roadtour nach Ilmenau

DGB Wahlopoly

Mit Markus zusammen haben wir die Barrierefreiheit der Erfurter Bahn im Zuge der heutigen Roadtour testen können. Das Positive zuerst: Es gibt sie in der Form einer ausklappbaren Rampe. Nun das große Aber: Ohne eine Begleitperson, die Zugbegleiter um das Herbeiholen dieser Rampe bittet, wird es sehr schwierig. Zudem hatten wir unseren Zustieg und Ausstieg jeweils auch am Start- und Endpunkt der Erfurter Bahn so dass immer genügend Zeit vorhanden war um nach Hilfe zu fragen. Wie es sich verhalten hätte bei einem Zustieg auf einen der Zwischenhaltepunkte kann ich daher nicht bewerten. Ich vermute aber dass dies recht kompliziert ablaufen wird.

Markus Walloschek

Markus Walloschek

Infostand Ilmenau

Infostand Ilmenau

 

 

 

 

 

 

Nach einem Infostand in Ilmenau, bei angenehm spätsommerlichem Wetter, begaben wir uns zum Wahlopoly des DGB Ilmkreis. Aufgrund des dann einsetzenden starken Regenschauers begannen wir verspätet mit Wahlopoly und durften wegen fehlender Spielhütchen einen flotten Roller verwenden!

DGB Wahlopoly

DGB Wahlopoly

Leider musste ich vorzeitig das muntere Politquiz verlassen um mit Markus rechtzeitig die Bahn zu bekommen. Am Bahnhof musste ich leider die Bekanntschaft einer doch recht unfreundlichen Zugführerin machen, die dem Wunsch nach einer Rampe aber schließlich doch noch nachkam.

Schlußendlich war es ein toller Tag und mit interessanten Eindrücken und der Erkenntnis, dass Barrierefreiheit auch bedeutet, dass ansprechbare Helfer zur Stelle sind. Eine eingeschlossene Rampe allein reicht eben nicht.


Kommentare

Ein Kommentar zu Résumé Roadtour nach Ilmenau

  1. zarathustra schrieb am

    moin

    menschen sind ni´cht behindert – sie werden behindert.
    ein bisschen mehr über die behinderung von rollies, blinden etc im öpnv hätte hätte ich da schon erwartet.

    gruss zara

Es können keine neuen Kommentare mehr eingegeben werden.

Weitere Informationen

Alexandra Bernhardt

Termine

29. April 2017
  • Kreisparteitag 2017.1 und zur Aufstellungsversammlung zur Bundestagswahl 2017 KV Gera

    29. April 2017 @ 11:00 - 15:00
    „Kaiserwerke“ Gera, Rudolf-Diener-Straße 4

    Ab 10:45 Uhr Akkreditierung

    TOP 1: Eröffnung durch den amtierenden Vorstand
    TOP 2: Wahl der Versammlungsämter, Zulassung von Presse, Gästen, Ton- und Bildaufzeichnungen sowie Gastreden
    TOP 3: Beschluss der Tages- und Geschäftsordnung, Formalien
    TOP 4: Tätigkeitsbericht des Vorstandes
    TOP 5: Entlastung des Vorstandes
    TOP 6: Satzungs- und Programmänderungsanträge
    TOP 7: Abstimmung über Satzungs- und Programmänderungsanträge
    TOP 8: Vorstellung und Diskussion der Kandidaten des neuen Vorstandes
    TOP 9: Wahl des neuen Vorstands
    TOP 10: Vorstellung der Direktkandidaten für den WK 194 zur Bundestagswahl 2017
    TOP 11: Wahl des Direktkandidaten
    TOP 12: Schlussworte des neuen Vorstandes und des Direktkandidaten

    Weitere Details anzeigen