Michael Kurt Bahr – Finanzpolitik

Michael Kurt Bahr – Finanzpolitik

Mein Name ist Michael Kurt Bahr. Ich bin Vater zweier Kinder und Dozent in der Erwachsenenbildung.

Ich war und bin ein politischer Mensch. Schulsprecher, Studentensprecher, Mitbegründer der „Freien Wählergemeinschaft WeimarWerk“ Anfang 2000. Nie Teil einer der etablierten Parteien, engagiere ich mich dafür, dass sich in unserem Land etwas verändert. Wir sind die Partei der Bürgerrechte, der Freiheit und der Toleranz! Dafür stehe ich ein!

Finanzpolitik

Der Freistaat Thüringen kann nur das Geld ausgeben, das ihm der Steuerzahler zur Verfügung stellt. Investitionen auf Pump sind gefährlich. Ich begrüße die Sparpolitik der aktuellen Landesregierung, lehne aber ihre pauschalen Kürzungen ohne Sinn und Verstand ab. Die Staatsausgaben in Thüringen müssen neu organisiert werden.
Den Strukturentwicklungsplan 2020, die schleichende Reduzierung der Ausgaben für die Thüringer Hochschulen, wird es mit uns nicht geben. Wir werden keine Staatssekretäre mehr mit 37 Jahren unter Beibehaltung voller Bezüge in den vorzeitigen Ruhestand versetzen, oder Sekretärinnen über dubiose Zeitarbeitsfirmen in der Staatskanzlei beschäftigen. Alle diese völlig unnötigen Kosten wird es mit uns nicht mehr geben.

 

Auszug aus unserer Wahlkampfzeitschrift Kompass „Geheimsache Freistaat?“. Die vollständige Ausgabe finden Sie hier.


Weitere Informationen

Kontakt