Superwahljahr 2017

Hallo Piraten,

das Jahr 2017 wird ein wichtiges und richtungweisendes Jahr für die 
Piratenpartei Deutschland und die Piratenpartei Thüringen.
Zurzeit sind wir Piraten in 3 Landtagen vertreten: Im Saarland, in 
Schleswig-Holstein und in NRW. Bliebe es so, würde es für die Piraten 
Thüringen bedeuten, wir müssten nur eine Aufstellungsversammlung machen 
und könnten zur Bundestagswahl antreten.

Leider kann sich das durch die in den nächsten Monaten noch 
bevorstehenden Landtagswahlen ändern. Fallen wir aus allen drei 
Landtagen raus - wonach es nach derzeitigem Stand leider aussieht - dann 
fallen wir automatisch unter die in § 18 Abs. 2 Bundeswahlgesetz
genannten Parteien. Damit würden die Voraussetzungen für eine 
Unterschriftenbefreiung entfallen und der Zeitraum für das Sammeln der 
notwendigen Unterstützungsunterschriften wäre voraussichtlich nicht mehr 
ausreichend

Daher sollte die Piratenpartei Thüringen bereits vorsorglich mit dem 
Sammeln von Unterstützungsunterschriften beginnen, sobald  
Wahlvorschläge aufgestellt sind.

Wir als Vorstand bitten euch deshalb, unverzüglich nach der 
Aufstellungsversammlung am 18.02.2017 mit den Sammeln der 
Unterstützungsunterschriften zu beginnen.

Sprecht eure Familie, Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen an, ob  
diese ihre Unterschrift leisten würden, um den Piraten Thüringen das 
Antreten zur Bundestagswahl 2017 zu ermöglichen. Dafür benötigen wir 
landesweit 2000 plus einen Puffer von ca. 200 Unterschriften. Auch 
Direktkandidaten benötigen pro Wahlkreis 200 Unterschriften.

Wir alle zusammen sollten das in den vorgeschriebenen Zeitraum schaffen, 
um zur Bundestagswahl 2017 mit einer Landesliste und Direktkandidaten an 
den Start zu gehen.

Vielleicht ist es für uns alle auch eine gute Motivation, wieder auf die 
Straße zu gehen, Leute anzusprechen und Präsenz zu zeigen. Gemeinsam 
werden wir das schaffen - packen wir es an!

Bernhard Koim
1V Piraten Thüringen

Kommentare

Ein Kommentar zu Superwahljahr 2017

  1. zarathustra schrieb am

    moin

    realistisch ist, dass die piraten aus jedem landtag fliegen.
    – schön, das hier die realität akzeptiert wird & und nicht schöngeredet wird –
    scheckt mal ab, wie viele ihr seid!
    – landesparteitag der piraten s-anhalt: 8 teilnehmer.
    peinlich
    scheut euch nicht, hilfe anzufordern!
    fordert die bitte frühzeitig an.

    – zur letzten landtagswahl war ich in nrw, waren „wir“ unterwegs, um unterschriften zu sammeln – die dortigen piraten waren in urlaub, überliessen es uns, unterschriften für ihre kandidatur zu sammeln.
    christian nubis hat damals die notwendige anzahl an unterschriften eingereicht.
    am donnerstag hiess es, am we müssen die unterschriften gesammelt werden.
    keiner vom entsprechenden kreisverband war dabei – waren in urlaub..
    christian nubis brachte kurz vor toresschluss die unterschriften bei, damit die piraten zur wahl antreten durften.

    na logo muss jeder lv unterschriften sammeln – aber sorgt bitte dafür, das genug people bei euch auf der strasse stehen, damit die piraten bei euch wählbar sind.

    zara

Es können keine neuen Kommentare mehr eingegeben werden.

Weitere Informationen

Termine

25. März 2017
  • Bundesparteitag 2017.1

    25. März 2017 - 26. März 2017
    Heinrich Heine Gesamtschule Düsseldorf

    An diesem Parteitag dreht sich alles um unser Programm. Außerdem stimmen wir darüber ab, ob wir zur Bundestagswahl mit einem Spitzenkandidaten, einem Duo oder einem Trio antreten und welche der Spitzenkandidaten es sein werden.
    https://www.piratenpartei.de/2017/02/07/einladung-zum-bundesparteitag-2017-1/

    Die vorläufige Tagesordnung

    TOP 1 Eröffnung und Begrüßung durch den Bundesvorstand
    TOP 2 Wahl der Versammlungsämter
    TOP 3 Beschluss über Geschäftsordnung
    TOP 4 Beschluss der Tagesordnung
    TOP 5 Satzungsänderungsanträge
    TOP 6 Programmanträge und Positionspapiere
    TOP 6.1 Grundsatzprogrammanträge
    TOP 6.2 Wahlprogrammanträge
    TOP 6.3 Positionspapiere
    TOP 7 Bestimmung des oder der Spitzenkandidaten
    TOP 8 Sonstige Anträge
    TOP 9 Schließung der Versammlung und Abbau

    https://www.facebook.com/events/673816506157292/

    Weitere Details anzeigen

26. März 2017
  • Bundesparteitag 2017.1

    25. März 2017 - 26. März 2017
    Heinrich Heine Gesamtschule Düsseldorf

    An diesem Parteitag dreht sich alles um unser Programm. Außerdem stimmen wir darüber ab, ob wir zur Bundestagswahl mit einem Spitzenkandidaten, einem Duo oder einem Trio antreten und welche der Spitzenkandidaten es sein werden.
    https://www.piratenpartei.de/2017/02/07/einladung-zum-bundesparteitag-2017-1/

    Die vorläufige Tagesordnung

    TOP 1 Eröffnung und Begrüßung durch den Bundesvorstand
    TOP 2 Wahl der Versammlungsämter
    TOP 3 Beschluss über Geschäftsordnung
    TOP 4 Beschluss der Tagesordnung
    TOP 5 Satzungsänderungsanträge
    TOP 6 Programmanträge und Positionspapiere
    TOP 6.1 Grundsatzprogrammanträge
    TOP 6.2 Wahlprogrammanträge
    TOP 6.3 Positionspapiere
    TOP 7 Bestimmung des oder der Spitzenkandidaten
    TOP 8 Sonstige Anträge
    TOP 9 Schließung der Versammlung und Abbau

    https://www.facebook.com/events/673816506157292/

    Weitere Details anzeigen

13. April 2017
  • Aufstellungsversammlung des Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2017 des Wahlkreises 196

    13. April 2017 @ 18:00 - 20:00
    Grünes Tor “Zum Hopfengarten“, Weidebrunner Gasse 12 (in 98574 Schmalkalden)

    Vorläufige Tagesordnung

    TOP 1: Eröffnung durch den amtierenden Vorstand des KV Schmalkalden-Meiningen
    TOP 2: Wahl der Versammlungsämter, Zulassung von Presse, Gästen, Ton- und Bildaufzeichnungen sowie Gastreden
    TOP 3: Beschluss der Tages- und Geschäftsordnung, Formalien
    TOP 4: Bericht des Vorstandes des Kreisverbandes Schmalkalden-Meiningen
    TOP 5: Planungen zur Bundestagswahl (Inhaltliche Schwerpunkte und Wahlkampf)
    TOP 6: Vorstellung der Direktkandidaten für den WK 196 zur Bundestagswahl 2017
    TOP 7: Wahl des Direktkandidaten
    TOP 8: Schlussworte des Vorstandes und des Direktkandidaten

    Akkreditiert wird jedes Mitglied, das im Land Thüringen am Tag der Aufstellungsversammlung das aktive Wahlrecht zum Deutschen Bundestag und im 196: Suhl – Schmalkalden-Meiningen – Hildburghausen – Sonneberg seinen Hauptwohnsitz hat.

    Insbesondere bedeutet dies,

    dass die Person die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen muss,

    am Wahltag volljährig sein muss,

    in der Vergangenheit einmal mindestens 3 Monate in der Bundesrepublik gewohnt haben muss,

    seinen aktuellen Wohnsitz im Land Thüringen im Wahlkreis 196: Suhl – Schmalkalden-Meiningen – Hildburghausen – Sonneberg (oder, falls er keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik hat, seinen letzten Wohnsitz) haben muss

    nicht Mitglied einer anderen Partei als der Piratenpartei sein darf

    nicht wegen Richterspruchs das Wahlrecht aberkannt bekommen haben darf

    nicht einen Betreuer für alle seine Angelegenheiten bestellt bekommen haben darf

    nicht in dauernder strafrechtlich-psychatrischer Unterbringung ist

    Wenn Du Amt für Liste kandidieren möchtest, so sende bitte eine E-Mail ein vorstand@piraten-thueringen.de

    Hinweis: Auf der Aufstellungsversammlung zur Bundestagswahl 2017 sind nur solche Parteimitglieder wahlberechtigt, die zum Zeitpunkt der Aufstellungsversammlung auch bei der Bundestagswahl selbst wahlberechtigt wären.

    Häufige Missverständnisse: Vollkommen unerheblich ist, ob die Person Ihre Mitgliedsbeiträge bezahlt hat, Mitglied in der Gebietsgliederung ist, Ordnungsmaßnahmen gegen das Mitglied verhängt wurden oder andere, nicht explizit oben aufgeführten Gründe.

    Falls Du noch Anregungen für die Tagesordnung hast, wende Dich bitte an uns.

    Weitere Details anzeigen

22. April 2017