Tag 2014

Wir haben alles gegeben, aber haben unser Ziel in den Landtag einzuziehen meilenweit verfehlt. Landesvorsitzender Bernd Schreiner dazu: »Wir haben einen großartigen Wahlkampf mit vergleichsweise sehr bescheidenden Mitteln gemacht. Herzlichen Dank an alle die uns das ermöglicht haben! Die 1,0 % sind leider nicht das was wir uns wünschten, dennoch werden wir weiterhin versuchen in Thüringen unsere Themen in die Landespolitik einzubringen.« Ein Prozent der Wählerstimmen kann man sich nicht ...
Weiterlesen

 

Bei der Kommunalwahl 2014 hat die Piratenpartei Thüringen in den Gebieten, in denen sie angetreten ist, ein durchschnittliches Ergebnis knapp 3 % erreicht. Somit sind wir mit 10 Mandaten in den Kommunalparlamenten vertreten. Stadt Eisenach: 2,0% - 1 Sitz Stadt Erfurt: 2,1% - 1 Sitz Stadt Gera: 1,9% - 1 Sitz Stadt Gotha: 5,4% - 2 Sitze Landkreis Gotha: 2,5% - 1 Sitz S...
Weiterlesen

 

Wo Piraten in Thüringen zur Wahl angetreten sind, sind sie in die Parlamente eingezogen. Nach aktuellem Auszählungsstand der Kommunalwahl am 25. Mai sind die PIRATEN Thüringen zukünftig mit 11 Abgeordneten in 9 Kommunalparlamenten vertreten. In den Stadträten von Gotha und Jena konnten die PIRATEN jeweils 2 Sitze holen. In den Stadtratsversammlungen von Weimar, Erfurt, Gera und Eisenach sowie in den Kreistagen von Gotha und dem Weimarer Land werden sie zukünftig mit jeweils einem Sitz vertreten...
Weiterlesen

 

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur 3%-Hürde bei der Europawahl sollte sich auch die Thüringer Landesregierung überlegen, ob sie den Status Quo beibehalten will. Bernd Schreiner, Vorsitzender der PIRATEN Thüringen dazu: »Man muss sich die Frage gefallen lassen, ob es zeitgemäß ist, einen erheblichen Anteil von Wählerstimmen unberücksichtigt zu lassen. Bei bei der Bundestagswahl 2013 wurden über 15% der abgegebenen Stimmen und damit die Meinungen von fast 7 Millionen Bürg...
Weiterlesen

 

Indexseiten: Inhaltsfuß