Tag Jena

Gewalt löst nicht das Jenaer Wohnungsproblem!

Ausgehend vom Ernst-Abbe-Campus der Friedrich-Schiller-Universität Jena fand am 2. Juli eine friedliche Kundgebung mit anschließendem Demonstrationszug durch die Innenstadt statt. Diese wurden organisiert vom Bündnis "StepAgainst". Unterstützt wurde sie von der PIRATEN Hochschulgruppe, die, gemeinsam mit dem Studierendenrat und Intergrün, entschlossen demonstrierten gegen die von der Landesregierung und dem Senat der FSU ausgehenden Kürzungen. Diese Veranstaltung verlief ohne Eskalationen und Zw...
Weiterlesen

 

Grüne Welle für Jena – Intelligente Verkehrskonzepte gefragt

Piraten rufen Bürger zur Mitarbeit im Verkehrsbereich auf Es ist Sonntag, weit und breit auf der Straße kein Auto in Sicht. Trotzdem eine rote Ampel, die zum Halten auffordert. Ein Fußgängerüberweg, bei dem die Grünphase kaum reicht, die Straße zu überqueren. Eine Fußgängerampel, die genau dann auf Rot schaltet, wenn die Straßenbahn eintrifft und man schnell die Straße überqueren will, um sie nicht zu verpassen. Oder der Autoverkehr in Burgau, der jedes mal per Ampelschaltung für die Straßenb...
Weiterlesen

 

Informationsveranstaltung für Piraten und Neugierige in Hermsdorf

Am Freitag, den 24.08.2012 um 19 Uhr findet in Hermsdorf die nächste Neupiraten- und Informationsveranstaltung statt. Ihr wolltet schon immer wissen, was denn nun "Piratsein" bedeutet, was dieses "Liquid Feedback" ist oder wie man sich selbst einbringen kann? Dann ist das genau der richtige Termin für euch! (mehr …)

 

PIRATEN Jena unterstützen den parteilosen Kandidaten Andreas Mehlich bei der Oberbürgermeisterwahl 2012

PIRATEN Jena unterstützen den parteilosen Kandidaten Andreas Mehlich bei der Oberbürgermeisterwal 2012 Die Piraten Jena unterstützen Andreas Mehlich als Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters. Hier eine kurze Vorstellung des Kandidaten. Am 22. April 2012 findet auch in Jena die Oberbürgermeisterwahl statt. Die Piratenpartei Jena unterstützt den parteilosen und -unabhängigen Kandidaten Andreas Mehlich. Dieser setzt sich seit Jahren - auch beruflich - für Bürgerbeteiligung und Transpa...
Weiterlesen

 

KV Jena: Stadt schmettert Bürgerbeteiligung ein weiteres Mal ab

Die Fronten in der öffentlichen Diskussion um die Bebauung des Eichplatzes verhärten sich weiter. Erneut konnten sich Stadtverwaltung und Stadtrat nicht entschließen, auch nur ein Minimum an Bürgerbeteiligung in der Eichplatzfrage zuzulassen. Der Antrag der Bürgerinitative "Mein Eichplatz – Unser Jena" zur Initiierung eines Bürgerbegehrens für die Eichplatzbebauung wurde sang- und klanglos abgelehnt. (mehr …)

 

openHörsaal2011

Die "Datenkrake" rückt näher. Der offizielle Start der Volkszählung ist für den 09. Mai 2011 vorgesehen. Aus diesem Anlass veranstaltet die Hochschulgruppe der PIRATEN Jena im Rahmen ihres openHörsaal Konzeptes eine Informationsvortrag zum Thema Zensus2011. Gastredner wird Bürgerrechtler und Blogger Jens Kubieziel sein, der die vom AK Vorrat ins Leben gerufene Kampagne zur Aufklärung über die Volkszählung vorantreibt. „Das mit Stimmen von CDU/CSU und SPD verabschiedete Gesetz zum Zensus 20...
Weiterlesen

 

Neues aus Jena: Adhocracy für direkte Bürgerbeteiligung

Am 24. März 2011 öffnete Jenapolis.de eine Instanz des Direktdemokratie-Internet-Portals Adhocracy für die Stadt Jena. Unter dem Motto "Beweg Dich – Einfach Mitmachen" sollen die Bürger, die Politiker und die Verwaltung gemeinsam über Ideen entscheiden. Man möchte "breit und transparent über die Zukunft Jenas diskutieren".  (mehr …)

 

Neues aus dem KV Jena: Videointerview 10.03.2011 Der neue Pressesprecher Wieland Rose im Interview

Jenapolis.de. informiert in einem Videointerview mit Carsten Eckart, Kreisverbandsvorsitzender der PIRATEN Jena und Wieland Rose, neu beauftragter Pressesprecher der PIRATEN Jena , über die Vorhaben der Piratenpartei in der Hochschulstadt. (mehr …)

 

Jenaer Piratenpartei spricht sich für mehr Wohnraum, bessere Beteiligung der Bürger und ein Umdenken bei der Finanzierung von Kindertagesstätten aus

Am Sonntag den 27. Februar 2011 fand der dritte Kreisparteitag der Piratenpartei Jena statt. Neben den Wahlen zum Vorstand und Satzungsänderungen standen auch mehrere Anträge zu kommunalpolitischen Themen auf der Agenda. Zusätzlich zu den Beschlüssen für mehr Bürgerbeteiligung und einer transparenteren kommunalen Struktur in Jena wurden auch Konzepte für eine Gebührenfreiheit der Kindertagesstätten beauftragt. "Wir haben unsere Aufgaben heute bestens gemeistert", freut sich der im Amt bes...
Weiterlesen

 

KPT PIRATEN Jena am 27. Februar 2011

Die PIRATEN Jena treffen sich am Sonntag, den 27. Februar 2011 zu ihrer dritten Mitgliederversammlung seit Gründung. Exakt ein Jahr nach dem letzten Kreisparteitag finden sich die Mitglieder im Saal des Ricarda-Huch-Haus zusammen um einen neuen Vorstand zu wählen, die Satzung abzurunden und einige kommunalpolitische Positionspapiere zu diskutieren. Unter anderem stehen Anträge zu KiTa-Gebühren, städtischen Eigenbetrieben und Bürgerbeteiligung zur Debatte.  (mehr …)

 

Breitband in Jena: Die Karte ist da, die Lösungen fehlen

Das Thema wurde mehrfach verschoben, doch mittlerweile ist der Bericht zum Stand des Breitbandausbaus im Jenaer Stadtrat behandelt worden. Am Inhalt gab es keine Änderungen; die entsprechenden Punkt...
Weiterlesen

 

Wieland Rose zum stellvertretenden Ortsteilbürgermeister für Jena-Zentrum gewählt

Weiterer Erfolg der PIRATEN Thüringen: Wieland Rose zum stellvertretenden Ortsteilbürgermeister für Jena-Zentrum gewählt Mit der Wahl in den Ortsteilen Jena-Zentrum und Jena-West konnten die PIRATEN...
Weiterlesen

 

Indexseiten: Inhaltsfuß