Bereits seit drei Jahren wartet Piraten-Kandidat Markus Walloschek auf seine Verordnung für einen neuen elektrischen Rollstuhl. Diesen benötigt der von der Glasknochen-Krankheit Betroffene nicht nur, um sich mit Erwerbsarbeit seinen Lebensunterhalt zu verdienen, sondern auch für die Teilhabe am öffentlichen Leben, seine politische Arbeit und auch ehrenamtliches Engagement. Schon jetzt hat er eine beachtliche Odyssee hinter sich, um sich sein Fortbewegungsmittel zu beschaffen. ...
Weiterlesen

 

Die BGE17-Tournee macht am Samstag, den 08. April 2017 im Nachbarschaftszentrum Goetheviertel, Goethestraße 10 A, in Eisenach Station. Von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr dreht sich alles ums Grundeinkommen. Johannes Hanel (Wartburger Initiative Grundeinkommen), Andreas Hundertmark (Bündnis90/DieGrünen, Wartburgkreis, Stadt Eisenach), Dr. Gernot Reipen (Piratenpartei) und Susanne Schickschneit, (Nordhausener BGE Initiative) bringen den Besucherinnen und Besuchern das Grundeinkommen näher. Claudia La...
Weiterlesen

 

Ein Video von den Inklusionstagen rund um den 5. Mai, dem Europäischen Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung in Erfurt mit dem Stadtratskandidaten der PIRATEN Erfurt Markus Walloschek

 

Der Wahlkampf geht in die letzte, heiße Phase. So auch für die PIRATEN Erfurt – Plakate werden aufgehängt, Wahlkampfmaterialien verteilt, Infostände abgehalten, viele verschiedene Aktionen sind geplant. Am kommenden Samstag, dem 3. Mai 2014, präsentieren die PIRATEN Erfurt einen Infostand auf dem Anger speziell zu den Themen Inklusion und Teilhabe. Anlass hierfür ist der europaweite Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Markus Walloschek, Stadtratskandidat der PIRA...
Weiterlesen

 

Zum heutigen Urteil des Bundesarbeitsgerichtes in Erfurt nimmt Bernd Schreiner, Vorsitzender der PIRATEN Thüringen, wie folgt Stellung: »Das Urteil macht wieder einmal überdeutlich klar, dass die gesetzlichen Regelungen rund um die Leiharbeit vollkommen unzureichend sind. Unternehmen ziehen einen geldwerten Vorteil aus der zusätzlichen Flexibilität, die sie ihren Arbeitnehmern abverlangen. Dies muss sich nach Meinung der Piratenpartei auch für entliehene Arbeitnehmer auszahlen. Leider zeig...
Weiterlesen

 

Zum heutigen Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung weisen die PIRATEN Thüringen auf das mangelnde Mitspracherecht Betroffener hin, wenn politische Entscheidungen über ihre Belange gefällt werden. "Nichts über uns ohne uns" lautet die Forderung behindertenpolitisch aktiver Menschen schon seit etwa 30 Jahren. Im Hinblick auf die aktuellen Koalitionsverhandlungen fragt Markus Walloschek, Mitglied des Vorstandes der Erfurter Piraten, daher: »Welche Vertreter des Forums behinderter Jur...
Weiterlesen

 

Was die PIRATEN längst in Ihrem Wahl- wie auch Grundsatzprogramm fordern und festgeschrieben haben, wurde vor Kurzem durch eine Studie [1] von Soziologen der Universität Jena bestätigt [2]: HartzIV-Sanktionen sollten abgeschafft und ordentlich bezahlte Arbeitsplätze geschaffen werden. Die Wissenschaftler wiesen nach, dass HartzIV von den Betroffenen als stigmatisierend empfunden wird und der Sprung aus dem Leistungsbezug trotz großer Anstrengungen nur den wenigsten gelingt. Klaus Sommerfeld, ...
Weiterlesen

 

Für Samstag, den 27.04.2013, rufen Schulelternvertreter aus dem Landkreis Gotha alle Schüler und Eltern zu einer Demonstration gegen Unterrichtsausfall und Lehrermangel [1] ab 11:00 Uhr auf dem Neumarkt auf. Da auch die PIRATEN Thüringen die derzeitige Bildungspolitik des Landes beanstanden [2], werden sie die Demonstration unterstützen. Die Gothaer Schulelternvertreter bemängeln unter anderem Unterrichtsausfälle von 5 bis 9 Prozent, mehr Abgänge als neu eingestellte Lehrer, die ungeklärte Ve...
Weiterlesen

 

Am 14. und 15. Februar 2013 jeweils ab 9.00 Uhr werden die nächsten Sitzungen des Landtages in Thüringen stattfinden. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Änderung des Thüringer Gleichstellungsgesetzes und des Petitionswesens, darüber hinaus wird darüber beraten, die Belastungen für die Bürger in den Bereichen Abwasserentsorgung und Hochwasserschutz zu begrenzen. Die PIRATEN Thüringen, die sich seit ihrem Bestehen für stärkere Transparenz und Bürgerbeteiligung auf Landesebene einsetz...
Weiterlesen

 

Im Zusammenhang mit der Kundgebung der protestierenden Flüchtlinge am 18.09.2012 vor dem Erfurter Landtag stellt sich den PIRATEN Thüringen die Frage, wieso die Polizei von den zuständigen Stellen nicht ausreichend informiert wurde, um die Übergriffe durch Neonazis zu verhindern. »Fraglich ist insbesondere«, so Bernd Schreiner, Direktkandidat der PIRATEN Thüringen, »wieso die zuständigen staatlichen Organe – wie zum Beispiel der Verfassungsschutz – gerade nach den Vorfällen rund um den NSU Au...
Weiterlesen

 

Vier Landkreise in Thüringen haben jahrelang für Asylbewerber gedachte Landesmittel zweckentfremdet. Nach Recherchen des MDR wurden insgesamt mehr als eine Million Euro abgezweigt.[1]

Die...
Weiterlesen

 

Mit der Forderung nach einer zeitnahen Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und der Einführung eines SMS-Notrufsystems setzen sich die PIRATEN Thüringen für eine Gleichstellung aller Bürger un...
Weiterlesen

 

Indexseiten: Inhaltsfuß

Weitere Informationen