Tag Demo

#SaveTheInternet ruft zusammen mit den Piraten Thüringen dazu auf, am 23. März um 14:30 Uhr in Erfurt auf die Straße zu gehen, um das Internet zu retten: Was ist passiert? Am 13. Februar wurde der finale Entwurf der europäischen Urheberrechtsreform beschlossen. Diese Reform beinhaltet die bis jetzt schärfste Regelung zu den kritisierten Uploadfiltern und damit massive Eingriffe in das Internet, wie wir es kennen und nutzen. Die Richtlinie muss Ende März noch vom Europaparlament ab...
Weiterlesen

 

Am Samstag, den 18.01.2014 findet ab 11 Uhr am Potsdamerplatz in Berlin die vierte "Wir haben es satt!- Demonstration" statt. "Agrarindustrie abwählen!", ist nur eines der bereits bekannten Banner. Menschen aus ganz Deutschland wollen an diesem Tag nach Berlin zur Demonstration fahren, um auf die Missstände in der Agrarindustrie und Landwirtschaftspolitik nicht nur hierzulande, sondern weltweit, aufmerksam machen. Aus vielen Städten Deutschlands werden Busse nach Berlin fahren. Informat...
Weiterlesen

 

Die GEMA Tarifreform, die am 01.04.2013 umgesetzt werden soll, bedroht das kulturelle Leben auch in ganz Thüringen. Am 06.09.2012 startet das Bündnis "Fairplay" [1] aus diesem Grund einen bundesweiten Aktionstag gegen die GEMA Tarifreform. (mehr …)

 

Die Piratenpartei Deutschland ruft zur Unterstützung des bundesweiten Aktionstages zum Projekt »Intelligentes Informationssystem zur Unterstützung von Überwachung, Suche und Erfassung für die Sicherheit von Bürgern in städtischer Umgebung« (INDECT) am 28 Juli auf. An dem Tag soll mit Demonstrationen und Informationsständen auf das EU-Projekt zur »Rundumüberwachung« aufmerksam gemacht werden. Auch in Erfurt wird es an diesem Tag ab 15.00 Uhr eine Demonstration zu diesem Aktionstag geben. (mehr&#...
Weiterlesen

 

Unter dem Motto "Gera nazifrei" ruft das Aktionsbündnis "Gera gegen Rechts" am Samstag, dem 7. Juli, zu einer Protestkundgebung gegen das neofaschistische Musikfestival "Rock für Deutschland" auf. Diese Open-Air-Veranstaltung, die der Verbreitung rechtsradikalen Gedankenguts und zur Finanzierung der Aktivitäten von NPD, freien Kameradschaften und anderen rechten Gruppierungen dient, findet in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal statt. (mehr …)

 

In Berlin versammelten sich am Samstag, den 11. September 2010, rund 10.000 Menschen, um gegen die vorran schreitende Einführung eines Überwachungsstaates und für mehr libertäre Grundrechte zu demonstrieren. Aufgerufen hatte hierzu ein breites Unterstützerbündnis, welchem auch die Piratenpartei angehört. Deshalb machten sich auch viele Mitglieder der PIRATEN Thüringen auf den Weg in die Bundeshauptstadt. In Berlin angekommen waren auch schon die ersten Mitglieder der anderen Landesverbände zu...
Weiterlesen

 

Indexseiten: Inhaltsfuß